AGATUNET LÄNDLICHER DORFKERN IN HARDANGER

Agatunet ist eine alte Dorfkern mit 30 denkmalgeschützten Gebäuden im idyllischen Dorf an der Westseite des Sørfjords in Hardanger.

Heute ist Agatunet ein Museum mit Ausstellungen, Erlebnissen, einem Café und einem Shop. Vor allem aber ist Agatunet ein wunderschöner Ort zum Sehen, Erleben und Erkunden.

Visit HardangerfjordVisit Sunnhordland

Visit Hardangerfjord und Visit Sunnhordland sind die offiziellen Reiseunternehmen für die Region Hardangerfjord.

Agatunet Ländlicher Dorfkern

Agatunet Ländlicher Dorfkern in Nå in Hardanger.
Agatunet Ländlicher Dorfkern in Nå in Hardanger.

Die Geschichte von Agatunet reicht mehrere tausend Jahre zurück.

Das älteste Gebäude auf dem Dorfkern ist Lagmannsstova aus dem Jahr 1220, es ist ein Blockhaus auf hohen Kellerwänden.

Dort lebte Sigurd Brynjulfsson, einer der Berater von König Eirik Magnusson. Dies ist das älteste noch erhaltene mittelalterliche Gebäude des Landes.

Vor dem Zweiten Weltkrieg lebten dort neun Bauern mit Familien, höchstens etwa 200 Menschen lebten auf und um den Dorfkern.

Agatunet heute – Museum und Erlebniszentrum

Heute ist Agatunet sowohl drinnen als auch draußen ein lebendiges Museum. Der Dorfkern ist ein geschütztes Kulturdenkmal und liegt an der Westseite des Sørfjords, zwischen Odda und Utne in Hardanger.

Das idyllische Agatunet ist ein Museum mit Ausstellungen, Erlebnissen, einem Café und einem Shop. Es ist auch ein Ort, an dem Kinder in Schulen und Kindergärten etwas über das Mittelalter, über den Dorfkern und wie sie früher in Norwegen lebten und wie Agatunet ihre Gebäude unterhält und pflegt, erfahren können. Agatunet bietet auch geführte Touren an.

Saison: Sie können Agatunet das ganze Jahr über besuchen. Im Winter ist es nach Vereinbarung geöffnet, im Sommer gibt es feste Öffnungstage und -zeiten, je nachdem, wann es im Sommer ist. Die Öffnungszeiten finden Sie auf der Website von Agatun.

Apfelwein-Kreuzfahrt auf dem Hardangerfjord

FJORDS NORGE - Das Schiff der Cider Cruise legt in Lofthus an.
Das Schiff der Cider Cruise legt in Lofthus an.

Im Sommer können Sie an einer Apfelwein-Kreuzfahrt auf dem Hardangerfjord teilnehmen, bei der Sie eine Fjordkreuzfahrt in wunderschöner Natur mit einem Besuch einiger der örtlichen Bauernhöfe entlang des Fjords kombinieren können.

Die ausgewählten Obst- und Beerenfarmen züchten Apfelbäume, Pflaumen und Süßkirschen und produzieren Kurzreise-Apfelwein, bei dem Sie die lokalen Apfelweinprodukte sowohl probieren als auch kaufen können.

Die Apfelweinfahrt verkehrt zwischen Eidfjord und Odda und hält auch in Ulvik, Lofthus, Aga, Nå und Tyssedal.

Weitere Informationen zur Apfelwein-Kreuzfahrt, zur Saison und zur Buchung finden Sie auf der Website von Norway´s best_. Denken Sie daran: Wenn Sie lokale Apfelweinproduzenten besuchen möchten, müssen Sie dies im Voraus buchen.

FJORDS NORWAY - Die Apfelwein-Kreuzfahrt verläuft entlang des gesamten Sørfjords, der Teil des Hardangerfjords ist.
Die Apfelwein-Kreuzfahrt verläuft entlang des gesamten Sørfjords, der Teil des Hardangerfjords ist.

Sørfjorden in Hardanger

Sørfjorden in Hardanger vom Berg Oksla in Tyssedal aus gesehen.
Sørfjorden in Hardanger vom Berg Oksla in Tyssedal aus gesehen.

Der 38 Kilometer lange Sørfjorden ist einer der vielen Seitenfjorde des Hardangerfjords.

Entlang des Sørfjordens liegen kleine malerische Dörfer wie Perlen auf einer Schnur, umgeben von Fjorden, Bergen, Wasserfällen und Flüssen und nicht zuletzt all den Obstbäumen, die für ihre wunderschöne Blüte im Frühling weithin bekannt sind.

In den Dörfern rund um Sørfjorden gibt es Cafés und Restaurants sowie den Verkauf von Produkten aus örtlichen Obstgärten.

Hier können Sie mehr über den Sørfjorden lesen, der seit jeher Reisende anzieht, seit englische Touristen Mitte des 19. Jahrhunderts Norwegen entdeckten.

Aber Sørfjorden und Hardanger zogen schon lange Reisende an, bevor die Touristen im 19. Jahrhundert unser Land wiederentdeckten. Bereits im 13. Jahrhundert brachten britische Mönche den Einheimischen bei, wie man Apfelbäume anbaut. Das Ergebnis können Sie heute mit mit vielen hunderttausend Apfelbäumen sehen, die rund um den Sørfjord und in ganz Hardanger verstreut sind.

Hardangerfjord – Was es zu sehen und zu tun gibt

Hardangerfjord.
Hardangerfjord.

Das Hardangerfjordgebiet, der Obstgarten Norwegens, ist bekannt für Sommerskifahren am Folgefonna-Gletscher und spektakulären Obstbaum, der im Frühling blüht.

See Bondhusvatnet und der Bondhusbreen-Gletscher in Kvinnherad waren einige der ersten Orte, die englische Touristen besuchten, als sie Mitte des 19. Jahrhunderts Norwegen entdeckten.

Fahren Sie um Hardanger herum und sehen Sie Vøringsfossen-Wasserfall in Måbødalen im Eidfjord, Låtefossen-Wasserfall in Oddadalen und alle anderen schönen Wasserfälle in der Gegend um den Hardangerfjord.

Im Sommer können Sie an einer Apfelwein-Kreuzfahrt auf dem Hardangerfjord teilnehmen, bei der Sie eine Fjordkreuzfahrt in wunderschöner Natur mit einem Besuch einiger der örtlichen Bauernhöfe entlang des Fjords kombinieren können. Denken Sie daran: Wenn Sie lokale Apfelweinproduzenten besuchen möchten, müssen Sie dies im Voraus buchen.

Odda, im Herzen des Sørfjords, hat sich inzwischen von einer Industriestadt in eine Abenteuerstadt verwandelt. Trolltunga Active und Trolltunga Adventures haben ihren Sitz in Odda und bieten Führungen und Ausrüstungsverleih an. Zu den Abenteuern, die sie anbieten, gehören Trolltunga-Wanderungen, Dronningstien-Wanderungen, Via Ferrata Trolltunga und Tyssedal, Fjordabenteuer und Winterabenteuer.

Kombinieren Sie eine Fjordkreuzfahrt auf dem Hardangerfjord mit einem Ausflug nach Måbødalen, um den mächtigen Wasserfall Vøringsfossen von der neuen Aussichtsplattform und Aussichtsbrücke aus zu sehen, die im Zusammenhang mit der Norwegische Landschaftsroute Hardangervidda gebaut wurde.

Der Hardangerfjord liegt in der Provinz Vestland, in der Nähe von Bergen, in der Mitte Westnorwegens. Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und gilt als Das Tor zu den Fjorden. Bergen ist auch das Tor zum Hardangerfjord.

Referenz

Agatunet
Wikipedia

Hotels und unterkunft in der Nähe von Agatunet

Aga Fjordapartments

Lofthus

Hotel Ullensvang in Lofthus
Ullensvang Gjesteheim in Lofthus
Lofthus Camping in Lofthus

Odda

Trolltunga Hotel – Odda
Woodnest – Odda
Hardanger Hotel – Odda
Trolltunga Camping – Odda
Tyssedal Hotel – Tyssedal

Utne

Utne Hotel in Utne
Raaen Hytteutleige in Utne

Nicht gereister Apfelwein in Nå

 

HOTELS - LINKS - FAQ

Hier finden Sie eine Übersicht empfohlener HOTELS sowie SPA- & BADEHOTELS
und ANDERER UNTERKUNFTSORTE in Westnorwegen. Die Kombination aus wunderschöner Natur, Aktivitäten, die Sie zu allen vier Jahreszeiten unternehmen können, und einem Aufenthalt in einer tollen Unterkunft ist einzigartig. Ein Aufenthalt an einem dieser Orte tut Körper und Geist gut.

In Westnorwegen gibt es zehn Restaurants, die Michelin-Sterne und Michelin-Auszeichnungen erhalten haben. Acht der Michelin-Restaurants befinden sich in Stavanger und zwei in Bergen. Hier finden Sie FJORDS MICHELIN, wo Sie auch eine Liste empfohlener Hotels in Westnorwegen finden, die von Michelin empfohlen wurden.

NÜTZLICHE LINKS ist eine Liste von Websites mit tollen Informationen über Norwegen und die Fjorde. FAQ ist eine Übersicht über Artikel, die die häufigsten Fragen beantworten, die Sie bei der Planung einer Reise zu den Fjorden in Westnorwegen haben.

Agatunet in Nå in Hardanger – Kartenübersicht