GO WEST – EIN ROADTRIP IM HERZEN UNSERES SCHÖNEN FJORDLANDS

Wenn Sie Norwegen sehen möchten, sollten Sie einige Tage mit einer Tour durch Westnorwegen verbringen. Dies ist ein Roadtrip im Herzen unseres wunderschönen Fjordlandes, bei dem Sie das Beste der Fjorde, Berge, Flüsse und Gletscher sehen und erleben werden.

In Westnorwegen haben Sie die Möglichkeit, einen aktiven Urlaub zu verbringen und die stets schöne Norwegische Landschaft als wunderbaren Bonus zu genießen.

Go West – Ein Roadtrip in Westnorwegen

Saison – Sommer. Dies hängt auch davon ab, ob die im Winter gesperrten Straßen geöffnet sind.

Dieser Roadtrip beginnt und endet in Oslo. Fahren Sie von Oslo über Hamar und Lillehammer. In Hamar empfehlen wir Ihnen, Domkirkeodden zu besuchen, eine Kathedrale aus dem Mittelalter. Hier können Sie an einer musikalischen Guiding durch den Dom teilnehmen, der auch ein Museum ist. Dies soll die Besucher sowohl sprachlos als auch überwältigt zurücklassen.

In Hamar können Sie im Wood Hotel, dem höchsten Holzhotel der Welt, übernachten. Video von Anno – Museen i Hedmark.

Romsdalen und der Romsdalsfjord

Dann geht es weiter über Dombås, das Romsdalen-Tal hinunter zu den Romsdal-Alpen und in die Gegend von Åndalsnes (Norwegens Tirol). Dort gibt es die bekannten Berge Trollveggen, Romsdalshorn und Vengetind sowie den Fluss Rauma und die Norwegische Landschaftsroute Trollstigen-Geiranger. Wanderung, Bergsteigen und Angeln in spektakulärer Umgebung in dieser Gegend.

Einige Highlights aus Åndalsnes und Romsdal

FJORDS NORWAY - Kylling Brücke auf der Rauma-Eisenbahn in der Nähe von Verma.
Kylling Brücke auf der Rauma-Eisenbahn in der Nähe von Verma.

Die Raumabahn zwischen Dombås und Åndalsnes wird von Lonely Planet zur malerischsten Bahnreise Europas gewählt.

In Åndalsnes können Sie auf dem Romsdalstrappa-Pfad bis zum Berg Nesaksla (715 m ü. M.) wandern und den Aussichtspunkt Rampestreken erleben, von dem aus Sie einen tollen Blick über den Romsdalsfjord, den Rauma-Fluss und das Isterdalen-Tal haben. Wenn Sie einen Tag länger Zeit haben, können Sie den Gebirgskamm Romsdalseggen wandern, eine der großartigsten Wanderungen Norwegens mit Blick auf das Romsdalen-Tal und die umliegenden Berge, den Romsdalsfjord und weit hinaus auf die Atlantikküste. Beachten Sie, dass es sich hierbei um eine anspruchsvolle Wanderung handelt, die nicht für Kinder geeignet ist!

Der Klettersteig Romsdalsstigen ist auch eine Möglichkeit, wenn Sie in der Gegend sind. Vom Zentrum von Åndalsnes aus können Sie mit der Romsdal-Gondelbahn in viereinhalb Minuten vom Fjord zum Berg auf den Stadtberg Nesaksla fahren. Vom Restaurant Eggen oben auf dem Berg Nesaksla haben Sie einen fantastischen Blick hinunter auf Åndalsnes und den Romsdalsfjord.

Litlefjellet in Romsdal, Norway
Litlefjellet in Vengedalen, Isfjorden in Romsdal.

Eine weitere schöne und viel einfachere Wanderung kann im Isfjorden unternommen werden. Fahren Sie ins Vengedalen-Tal (Mautstraße). Fahren Sie fast bis zum Ende des Tals, auf der rechten Straßenseite befindet sich ein kleiner Bergrücken namens Litlefjellet, einen 30-minütigen Wanderund entfernt. Von dort aus hat man einen tollen Blick hinunter auf das Romsdalen-Tal und auf Trollveggen auf der anderen Talseite.

Eine weitere kurze Wanderung im Isfjord ist die Bergweide Kavliheian. Fahren Sie die Bergstraße (Mautstraße) von Øvre Kavli im Isfjorden aus und Wandern Sie dann 20 Minuten in flachem und leichtem Gelände. Von der Straße und von der Bergweide Kavliheian aus können Sie den inneren Teil des Romsdalsfjords und die Romsdalsberge sehen.

Ein Abstecher an die Atlantikküste und die Atlantikstraße

FJORDS NORWAY - Atlantikstraße – Storseisundbrua Brücke.
Atlantikstraße – Storseisundbrua Brücke.

Sie können auch einen Abstecher nach Molde und zur Atlantikstraße machen. Von steilen und dramatischen schneebedeckten Bergen mit rauschenden Wasserfällen in Romsdalen bis zur wettergegerbten Meereslandschaft an die Atlantikküste ist es nicht weit.

Auf Ihrem Weg zur Atlantikstraße können Sie einen kurzen Abstecher nach Klungnes machen, einem versteckten Juwel zwischen Åndalsnes und Molde. Der Weg nach Klungnes ist ein kurzer Umweg, der sich wirklich lohnt.

Am äußersten Teil der Küste von Romsdal können Sie auch das alte Fischerdorf Ona besuchen. Oder Sie wandern von Midsundtrappene zum Berg Rørsethornet (659 m ü. M.) bei Otrøya im äußeren Teil des Romsdalsfjords.

Auf dieser Wanderung gehen Sie über die längste Treppe Norwegens, 3292 Stufen aus Stein, hergestellt von Sherpas aus Nepal. Vom Wanderweg und den Aussichtspunkten bieten sich fantastische Ausblicke auf die Atlantikküste und den Atlantischen Ozean.

Von Åndalsnes über Trollstigen nach Geiranger

Åndalsnes am Romsdalsfjord.
Åndalsnes am Romsdalsfjord.

Von Åndalsnes fahren Sie in Richtung Trollstigen und Valldal. Hier gibt es eine wunderschöne Landschaft mit Bergen, wilden Flüssen und Wasserfällen.

Wenn Sie einen Adrenalinkick wünschen, können Sie Rafting auf dem Fluss Valldøla ausprobieren. In Valldal sollten Sie die Erdbeeren der örtlichen Bauernhöfe probieren.

Nehmen Sie dann die Fähre über den Fjord nach Eidsdal und fahren Sie über den See Eidsvatnet nach Geiranger, einem Touristen-Mekka mit schmalem dunkelgrünem Fjord und steilen Bergen. Die Route zwischen Trollstigen und Geiranger wird „Die Goldene Route“ genannt und ist eine der 18 Norwegische Landschaftsrouten.

Geiranger und der Geirangerfjord

FJORDS NORWAY - Geiranger and Geirangerfjord seen from Flydalsjuvet Viewpoint
Geiranger und der Geirangerfjord vom Flydalsjuvet aus gesehen.

Der Geirangerfjord ist wie ein Märchen. Es ist einzigartig und außergewöhnlich schön. Und der Fjord steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Von Geiranger aus fahren Sie den steilen Ørnevegen hinauf. Im oberen Teil des steilen Hügels gibt es einen Aussichtspunkt, an dem Sie anhalten und Geiranger und den Geirangerfjord aus der Vogelperspektive betrachten können. Von hier aus können Sie auch den berühmten Wasserfall „Die sieben Schwestern“ sehen, der in den Fjord stürzt.

Die Aussicht vom Grande Camping auf Geiranger und den Geirangerfjord ist wunderschön.

Wandern Sie zum Bergbauernhof Skageflå oberhalb des Geirangerfjords. Dies ist ein großartiges Abenteuer, eine Kombination aus Fjordkreuzfahrt und steiler Wanderung hinauf zum verlassenen Bergbauernhof Skageflå (250 Meter über dem Fjord). Beginnen Sie mit einer Fjord Kreuzfahrt von Geiranger nach Skagehola, dem Ausgangspunkt des Pfad hinauf nach Skageflå. Dies ist eine ausgesetzte und anspruchsvolle Wanderung!

Von Geiranger zum Sommer Ski Center Stryn

Stryn Sommerski in Nordfjord.
Stryn Sommerski in Nordfjord.

Über Grotli gelangen Sie zum Stryn Sommer Ski Center im Strynsdalen-Tal im Nordfjord. Ski, Snowboard und Ausrüstung stehen zum Verleih zur Verfügung. Normalerweise herrschen hervorragende Skibedingungen, insbesondere im Frühsommer. Die Sommerskisaison beginnt normalerweise spät im Mai, abhängig von der Schneemenge auf der im Winter gesperrten Straße.

Sie können im Folven Adventure Camp unten in Hjelledalen oder in Hjelle in der Nähe des Sees Oppstrynsvatnet übernachten. Das ist DAS Ski-Camp! Bestellen Sie einige Tage (Wochen) vor Ihrer Ankunft eine Hütte, um sicherzugehen, dass Sie eine bekommen.

Das Stryn Festival findet Anfang Juni statt und konzentriert sich auf Sommerskifahren, Skitouren, Mountainbiken und Kajakfahren. Von Hjelle, einem kleinen idyllischen Dorf am See Oppstrynsvatnet, können Sie zum Segestad-Bergbauernhof wandern.

Hjelle in Oppstryn, in Richtung See Oppstrynsvatnet.
Hjelle in Oppstryn, in Richtung See Oppstrynsvatnet.

Nordfjord – Von Stryn nach Loen und Olden

Blick vom Weg zum Briksdalsbreen-Gletscher.
Blick vom Weg zum Briksdalsbreen-Gletscher.

Weiter geht es über Stryn nach Loen und Olden. In Loen sollten Sie einen Besuch des Loen Skylift und Via Ferrata mit einem Aufenthalt im Spa Hotel Alexandra kombinieren.

Vom Loen Skylift haben Sie einen fantastischen Blick hinunter auf das Lodalen-Tal, das Oldedalen-Tal und den Nordfjord. Eine tolle, aber kurze Wanderung ist die Wanderung zur Rakssetra-Bergweide.

Zwei Abstecher, die Sie machen sollten, wenn Sie in der Gegend sind, sind die Autofahrt durch das Lodalen-Tal am See Lodalsvatnet nach Kjenndalsstova und das Oldedalen-Tal am See Oldedalsvatnet in Olden.

Fahren Sie am Oldevatnet-See vorbei zur Briksdalbre Mountain Lodge, von wo aus Sie zu Fuß oder mit einem Transport zum Briksdalsbreen-Gletscher hinaufgehen können. Schöne Landschaft!

Vom Nordfjord nach Fjærland im Sognefjord

FJORDS NORWAY - Fjærland liegt tief im Fjærlandsfjord.
Fjærland liegt tief im Fjærlandsfjord.

Die Reise geht weiter nach Utvik, über den Berg nach Byrkjelo und Skei in Jølster. Von hier aus sollten Sie etwa 15 Minuten zum Astruptunet-Museum fahren, wo der berühmte Maler Nikolai Astrup lebte und arbeitete. Dies ist heute ein Museum, in dem es auch eine Galerie mit Gemälden von Astrup gibt, und es ist wirklich einen Besuch wert.

Dann geht es weiter nach Fjærland. Hier befindet sich das Norwegische Gletschermuseum, wo Sie sich den dreidimensionalen Film ansehen können. Themen sind der Jostedalsbreen-Gletscher, Gletscher im Allgemeinen und Gletscherklettern.

Fjærland wird aufgrund der vielen Buchhandlungen in der Stadt auch die Norwegische Bücherstadt genannt. Es verfügt über insgesamt 2,5 Meilen mit Regalen voller neuer und gebrauchter Bücher. Der kleinste Buchladen ist ein Bücherstand an der Straße. Basierend auf Vertrauen können Sie ein Buch auswählen und etwas Geld in einer Kiste lassen.

Fjærland Guiding bietet geführte Touren in Fjærland und am Fjærlandsfjord an. Die geführten Touren beginnen am Hauptsitz von Fjærland Guiding in Mundal im Zentrum von Fjærland. Fjærland Guiding bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Schwimmende Sauna „Dampen“ zu erleben, die sich am Fjærlandsfjord etwas außerhalb des Zentrums von Fjærland befindet.

SAISON: Sommer. Erkundigen Sie sich bei Fjærland Guiding, ob Führungen angeboten werden. Die Saunasaison ist das ganze Jahr über.

Ein großartiger Ort zum Übernachten in Fjærland ist das Fjærland Fjordstove Hotel.

Von Fjærland nach Sogndal im Hertzen des Sognefjord

Sogndal ist das Herz des Sognefjords.
Sogndal ist das Herz des Sognefjords.

Zwischen Fjærland und Sogndal können Sie das Sogndalsdalen-Tal und die Anestølen-Alm erkunden, wo Sie im Sommer hausgemachten Ziegenkäse kaufen können. Unten sehen Sie ein Video von Vatnasete im Sogndalsdalen-Tal zwischen Fjærland und Sogndal.

Sogndal liegt im Herzen des Sognefjords und ist ein großartiges Gebiet für Aktivitäten und Erlebnisse in wunderschöner und wilder Natur. Sogndal liegt inmitten aller Seitenfjorde des Sognefjords. Von Sogndal aus ist es nur ein kurzer Weg zu allen Fjorden. Darüber hinaus ist es ein großartiges Gebiet zum Wandern entlang des Fjords, zum Kajakfahren, für Fjordkreuzfahrten, zum Mountainbiken, Klettern und Bouldern, für Bergwanderungen und zum Skifahren.

Genießen Sie die Hitze in einer Sauna und springen Sie in das frische Wasser des Sogndalsfjords. HEIT SOGNDAL ist eine Sauna, die auf einem geparkten Traktor am Fjord steht. Die Sauna befindet sich in Loftesnes bei Sogndal, am Ende des Fjordwegs.

Ein Abstecher von Sogndal nach Balestrand

Der Sognefjord und Balestrand vom Orrabenken oberhalb von Balestrand aus gesehen.
Der Sognefjord und Balestrand vom Orrabenken oberhalb von Balestrand aus gesehen.

Ein toller Umweg von Sogndal ist die Autofahrt entlang des Sognefjords nach Hella. Nehmen Sie dann die Fähre über den Fjord nach Dragsvik und fahren Sie weiter nach Balestrand und zum historischen Kviknes Hotel.

Aufgrund der wunderschönen Natur, der wilden Berge und der Lage am Fjord wurde Balestrand vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs zu einem beliebten Reiseziel für Künstler sowie die Norwegische und ausländische Gesellschaft.

Der Deutsche Kaiser Wilhelm II. besuchte Balestrand mehrmals und es war ein beeindruckender Anblick, als er mit seinen Kriegsschiffen in den Sognefjord einfuhr, um dort seinen Urlaub zu verbringen.

Bekannte Norwegische Maler wie Hans Dahl, Eilert Adelsteen Normann und Anders Askevold lebten lange Zeit in Balestrand und viele ihrer berühmtesten Gemälde zeigen Motive aus der Region Sognefjord und Balestrand.

FJORDS NORWAY - Hotel Kviknes in Balestrand, unten am Sognefjord.
Hotel Kviknes in Balestrand, unten am Sognefjord.

Von Sogndal bis zum Aurlandsfjord und Nærøyfjord

Indre Ofredal am Årdalsfjord, einem Seitenarm des Sognefjords.
Indre Ofredal am Årdalsfjord, einem Seitenarm des Sognefjords.

Fahren Sie von Sogndal nach Kaupanger und nehmen Sie die Fähre über den Sognefjord von Mannheller nach Fodnes. Empfohlener Umweg: Fahren Sie nach Indre Ofredal am Årdalsfjord. Fahren Sie nach Årdalstangen, Seim und nach Indre Ofredal.

Fahren Sie weiter nach Lærdal und fahren Sie durch den Lærdal-Tunnel zwischen Lærdal und Aurland. In der Umgebung von Aurland und Flåm haben Sie viele Möglichkeiten in der näheren Umgebung.

FJORDS NORWAY - Fjord Kreuzfahrt auf dem Aurlandsfjord.
Fjord Kreuzfahrt auf dem Aurlandsfjord.

Der Aurlandsfjord und Nærøyfjord sind zwei der schönsten und dramatischsten Fjorde der Welt. Der Name Nærøyfjord stammt vom nordischen Gott „Njord“, dem Gott des Seefahrers und des Meeres. Der Nærøyfjord ist ein 17 Kilometer langer Seitenarm des Aurlandsfjords, der wiederum ein Seitenarm des 204 Kilometer langen Sognefjords ist. An der schmalsten Stelle ist sie nur 250 Meter und an der breitesten Stelle mehr als einen Kilometer lang. Die Tiefe variiert zwischen 10 und 500 Metern. Die umliegenden Berge sind bis zu über 1400 Meter hoch.

FJORDS NORGE - Sinjarheim in Aurlandsdalen.
Sinjarheim in Aurlandsdalen.

Wenn Sie ein oder zwei Tage lang in der Gegend von Aurland und Flåm wandern möchten, sollten Sie eine Wanderung durch das Aurlandsdalen-Tal unternehmen. Wilde Landschaften, wilde Flüsse, enge Täler, viel Geschichte aus dem alten Norwegen und wie es damals lebte. Für viele Menschen ist dies das schönste und wildeste Tal Norwegens.

Einer der schönsten und berühmtesten Radwege Norwegens ist der 82 Kilometer lange Rallarvegen, der vom Hochgebirge bis zum Fjord führt. Der beliebteste Teil der Radroute führt von Finse auf 1222 Metern über dem Meeresspiegel nach Flåm am Aurlandsfjord.

Sie nehmen morgens den ersten Zug von Flåm nach Finse. (Bestellen Sie die Fahrkarten ein paar Tage im Voraus, um sicherzustellen, dass in Finse Fahrräder gemietet werden können. Sie müssen nach einer Fahrkarte fragen, die sowohl den Zug als auch das Fahrrad beinhaltet.) Holen Sie Ihre Fahrräder im Finse ab. Dies ist der höchste Punkt der Bergenbahn, 1222 Meter über dem Meeresspiegel. Sie beginnen nun die Fahrradtour entlang des Rallarvegen. Diese Bergstraße wurde beim Bau der Bergenbahn Anfang 1900 gebaut. Sie radeln meist bergab entlang von Seen, Flüssen und Wasserfällen hinunter ins Flåmtal, was 6-8 Stunden oder länger dauert von Finse nach Flåm.

Wenn Sie in Flåm ankommen, können Sie Ihr Fahrrad am Bahnhof Flåm abstellen, bevor Sie in der Ægir-Brauerei am Hafen etwas Gutes essen und trinken.

FJORDS NORWAY - Undredal am Aurlandsfjord.
Undredal am Aurlandsfjord.

Sie können mit einem RIB-boot oder einer Fjordkreuzfahrt von Flåm aus den Aurlandsfjord in den Nærøyfjord nach Gudvangen fahren.

Von Flåm aus können Sie durch einen langen Tunnel in Richtung Gudvangen fahren. Wenn Sie durch den ersten von zwei Tunneln sind, biegen Sie rechts ab und fahren nach Undredal am Aurlandsfjord. Hier finden Sie die Stabkirche Undredal, Norwegens kleinste Kirche, eine Stabkirche, deren 850-Jahr-Feier im Jahr 1997 stattfand.

Von Aurland über den Berg nach Lærdal

FJORDS NORWAY - Aussichtspunkt Stegastein oberhalb des Aurlandsfjords.
Aussichtspunkt Stegastein oberhalb des Aurlandsfjords.

Die Reise geht weiter zurück nach Sogndal. Es wird empfohlen, über die Bergstraße Aurlandsfjellet nach Lærdal zu fahren. Diese Straße ist eine der Norwegische Landschaftsrouten. Im Winter ist es geschlossen und je nach Schneemenge Ende Mai oder Anfang Juni geöffnet. Etwas oberhalb von Aurland am Anfang der Straße finden Sie den Aussichtspunkt Stegastein. Hier haben Sie einen atemberaubenden Blick hinunter auf Aurland und den Aurlandsfjord. Ein Stopp hier ist ein Muss; Denken Sie daran, Ihre Kamera mitzubringen. In Lærdal können Sie das Norwegische Lachs Center besuchen. Hier können Sie die Lachse im Fluss, Ausstellungen usw. sehen.

FJORDS NORWAY - Stabkirche Borgund.
Stabkirche Borgund.

Wenn Sie die Stabkirche Borgund besichtigen möchten, fahren Sie 26 Kilometer östlich nach Borgund. Dies ist eine der schönsten Stabkirchen Norwegens. In der Nähe der Stabkirche Borgund finden Sie auch die alte Straße Vindhellavegen. Die 1,7 Kilometer lange Straße wurde 1793 fertiggestellt und ist heute Teil eines 100 Kilometer langen Wanderwegs, der alten Königsstraße, zwischen Vang in Valdres und Lærdal am Sognefjord.

Zurück in Lærdal fahren Sie weiter durch den Tunnel in Richtung Fodnes und nehmen die Fähre nach Mannheller in Richtung Sogndal.

Das Lustrafjord-Gebiet und der Jostedalsbreen-Gletscher

Blick von Svarthiller auf Ornes und den Lustrafjord.
Blick von Svarthiller auf Ornes und den Lustrafjord.

Von Sogndal aus fahren Sie in Richtung Hafslo, kurz vor Hafslo biegen Sie rechts nach Solvorn ab. Solvorn ist ein wunderschönes Dorf unten am Lustrafjord. Hier können Sie im historischen Walaker Hotel oder im günstigeren und charmanten Eplet Bed & Apple und Villa Solvorn übernachten. In Solvorn können Sie auch die kleine Fähre über den Lustrafjord nach Ornes nehmen und die Stabkirche Urnes und den Wasserfall Feigefossen besuchen. Von Solvorn geht es zurück nach Hafslo, wo Sie zum Berg Molden wandern können. Dies ist eine zweistündige Wanderung (einfache Strecke) und die Belohnung ist eine wunderschöne Aussicht auf den Lustrafjord.

Fahren Sie weiter nach Gaupne und biegen Sie dann links in Richtung Jostedal und Nigardsbreen-Gletscher ab. Dort befindet sich das Gletschercenter Breheimsenteret mit seiner Ausstellung, einer Multimedia-Gletscher-Diashow, Informationen über den Gletscher, Guiding und Ausrüstungsverleih.

Zurück in Gaupne geht es weiter über Lustre nach Skjolden und Fortun.
Übernachten Sie im Skjolden Hotel, einem wunderschönen Hotel mit lokaler Küche unten am Lustrafjord.

Die Sognefjell-Bergstraße und zurück nach Oslo

FJORDS NORWAY - Nigardsbreen-Gletscher im Jostedal.
Nigardsbreen-Gletscher im Jostedal.

Zurück in Skjolden geht es weiter in Richtung Sognefjellet-Bergstraße (Norwegische Landschaftsroute) und Lom. Dort befindet sich das Turtagrø Hotel, eine modernes Berghotel, in dem Sie Informationen und Führungen zum Hurrungane-Gebirge erhalten, einem der wildesten Berggebiete Norwegens. Etwas weiter entfernt liegt die Sognefjellshytta Mountain Lodge auf dem Gipfel des Sognefjellet. Von dort aus können geführte Wanderungen unternommen werden. Nur wenige Kilometer von Sognefjellshytta entfernt erreichen Sie die Krossbu Mountain Lodge.

Anschließend geht die Reise weiter in Richtung Lom. Im Zentrum von Lom können Sie die Stabkirche Lom, das Fossheim Steinsenter (geologisches Center) und das Norsk Fjellsenter (Norwegische Bergmuseum) besuchen. Und natürlich sollten Sie Bakeriet i Lom (die Bäckerei in Lom) besuchen, die wahrscheinlich beste Bäckerei der Welt.

Dein Abenteuer ist fast vorbei. Fahren Sie in Richtung Vågåmo und Sie haben zwei Möglichkeiten, wenn Sie nach Oslo zurückkehren möchten. Sie können nach Otta und hinunter zum Gudbrandsdalen fahren oder einige Kilometer vor Vågåmo rechts abbiegen und über den Gebirgspass Valdresflye (Norwegische Landschaftsroute) fahren. Ich empfehle die letztere Option, da Sie dann durch das östliche Ende des Jotunheimen-Nationalparks fahren.

Nützliche Informationen

FJORDS NORGE - Schlechtes Wetter ist auf dem Weg zum Nærøyfjord.
Schlechtes Wetter ist auf dem Weg zum Nærøyfjord.

Das Wetter ist bei einer solchen Rundreise wie dieser in Westnorwegen wichtig. Die beste Zeit ist wahrscheinlich zwischen Juni und August, aber auch der Mai ist ein wunderschöner Monat – wo Frühling auf Sommer trifft, mit grünen Tälern und schneebedeckten Bergen. Auf mehr als 2000 Metern Höhe über dem Meeresspiegel können Sie problemlos im Schnee ein Sonnenbad nehmen. Denken Sie an Sonnencreme mit hohem Hautschutz! Sommerskizentren und Führungen beginnen normalerweise im Juni. Wenn Sie in den Bergen von Jotunheimen wandern möchten, ist die beste Zeit zwischen Juli und September, da es im Frühsommer wahrscheinlich noch viel Schnee gibt.

Viele Straßen in Westnorwegen sind im Winter gesperrt! Die im Winter gesperrten Straßen werden normalerweise Ende Mai oder Anfang Juni geöffnet, je nachdem, wie viel Schnee geräumt werden muss, bevor die Straße freigegeben werden kann.

Informationen zum Gletscherführer erhalten Sie beim Norwegischen Wanderverein (DNT) oder im Jostedalen Breførarlag. DNT verfügt über mehr als 550 Hütten im ganzen Land. Als Mitglied erhalten Sie einen Standardschlüssel, der für fast alle Hütten passt. In den meisten Hütten gibt es Lebensmittel, Gas und Holz zum Kauf (Selbstbedienung).

 

HOTELS - LINKS - FAQ

Hier finden Sie eine Übersicht empfohlener HOTELS sowie SPA- & BADEHOTELS
und ANDERER UNTERKUNFTSORTE in Westnorwegen. Die Kombination aus wunderschöner Natur, Aktivitäten, die Sie zu allen vier Jahreszeiten unternehmen können, und einem Aufenthalt in einer tollen Unterkunft ist einzigartig. Ein Aufenthalt an einem dieser Orte tut Körper und Geist gut.

In Westnorwegen gibt es zehn Restaurants, die Michelin-Sterne und Michelin-Auszeichnungen erhalten haben. Acht der Michelin-Restaurants befinden sich in Stavanger und zwei in Bergen. Hier finden Sie FJORDS MICHELIN, wo Sie auch eine Liste empfohlener Hotels in Westnorwegen finden, die von Michelin empfohlen wurden.

NÜTZLICHE LINKS ist eine Liste von Websites mit tollen Informationen über Norwegen und die Fjorde. FAQ ist eine Übersicht über Artikel, die die häufigsten Fragen beantworten, die Sie bei der Planung einer Reise zu den Fjorden in Westnorwegen haben.

Go West – Kartenübersicht

Karteninformationen: Die Karte unten enthält Informationen und Links zum Gebiet auf und in der Nähe der Tour „Go West“. Links zu den Artikeln von fjords.com sind rot markiert. Links zu den wichtigsten Fjorden sind blau markiert.