ISFJORDEN – BERGTOUREN

Einige unserer berühmtesten Berge liegen rund um Isfjorden. Die Romsdalseggen-Wanderung ist eine der malerischsten Wanderungen Norwegens. Zu verwendende Karte: Romsdalsfjella Nord 1:50000.

Kavliheian-Bergweide in Isfjorden. Berg Juratind im Hintergrund.
Kavliheian-Bergweide in Isfjorden. Berg Juratind im Hintergrund.

Einige der Berge in Isfjorden und in der Nähe sind Romsdalshorn, Trollveggen, Vengetind, Blånebba, Juratind, Kirketaket und Torshammaren. Hier können Sie über einige der Wanderungen lesen, die Sie vom Isfjorden aus unternehmen können. Wir empfehlen Ihnen, bei vielen Berg-, Kletter- und Skiausflügen in Isfjorden und Romsdal einen Guide in Anspruch zu nehmen.

NOTIZ – Die in diesem Artikel beschriebenen Wanderungen haben unterschiedliche Saisons. Sehen Sie sich die Links zu den verschiedenen Wanderungen an, um mehr über die Wanderungen und die Saison zu erfahren.

SICHERHEIT IN DEN BERGEN – Beim Wandern in Norwegen sollten Sie die Norwegische Bergkodex beachten. Es kann innerhalb von Minuten von Sommer und sonnigem Wetter zu Winter und Frost wechseln! Überprüfen Sie immer die Wettervorhersage, bevor Sie eine Wanderung unternehmen. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, Wanderungen bei Gewitter, Nebel, Schlechtwetter und Schnee und Eis auf dem Pfad und in den Bergen zu vermeiden! Bringen Sie immer gute Kleidung und Wanderschuhe mit. Und haben Sie ausreichend Essen und Wasser im Rucksack.

Vengedalen-Tal in Isfjorden

Litlefjellet in Vengedalen, Romsdal.
Litlefjellet in Vengedalen, Romsdal.

Es gibt viele Täler, die als „die schönsten Norwegens“ gelten. Das Vengedalen-Tal ist eines davon. Sicher ist, dass Vengedalen ganz vorne liegt.

Vengedalen ist eines von mehreren Seitentälern im Isfjorden im Romsdal. Die Naturerlebnisse sind für jeden da, egal ob man zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto entlang der Straße ins Tal fährt oder das Tal von all den Bergen aus erlebt, die dort wie Perlen auf einer Schnur liegen.

Vengedalen ist seit jeher ein beliebtes Reiseziel für Einheimische und Touristen. Es ist vor allem der Klettersport, der Vengedalen im Isfjorden auf die Landkarte Norwegens gebracht hat.

Heute ist Vengedalen vor allem als Ausgangspunkt der Wanderungen Romsdalseggen und Litlefjellet bekannt.

Der See Vengedalsvatnet bietet als Kulisse den Berg Romsdalshorn und den Trollveggen. Schöner geht es nicht.
Der See Vengedalsvatnet bietet als Kulisse den Berg Romsdalshorn und den Trollveggen. Schöner geht es nicht.

Romsdalseggen – Vielleicht die schönste Bergwanderung Norwegens

Blick von Romsdalseggen auf das Romsdalen-Tal und den Rauma-Fluss, den Berg Romsdalshorn und Trollveggen.
Blick von Romsdalseggen auf das Romsdalen-Tal und den Rauma-Fluss, den Berg Romsdalshorn und Trollveggen.

Romsdalseggen in Romsdal hat sich in kurzer Zeit zu einer der beliebtesten Wanderungen in Norwegen entwickelt. Die Wanderung beginnt im Vengedalen-Tal im Isfjorden und endet im Stadtzentrum von Åndalsnes.

Die Aussicht vom Romsdalseggen-Kamm ist großartig, Sie können Berge wie Romsdalshorn, Vengetind und Trollveggen um Sie herum sehen.

Sie können direkt bis zum Romsdalen-Tal blicken, und wenn Sie sich um 180 Grad drehen, sehen Sie den Romsdalsfjord und bis zur Atlantikküste.

Romsdalseggen ist eine anspruchsvolle Wanderung. Wir empfehlen Ihnen, an einer geführten Wanderung auf dem Romsdalseggen teilzunehmen. Norsk Tindesenter in Åndalsnes organisiert geführte Wanderungen über Romsdalseggen.

Romsdalseggen am Romsdalsfjord
Romsdalseggen am Romsdalsfjord

Wanderung zum Berg Litlefjellet in Vengedalen

Blick vom Berg Litlefjellet in Richtung Romsdalen. Åndalsnes im Hintergrund.
Blick vom Berg Litlefjellet in Richtung Romsdalen. Åndalsnes im Hintergrund.

Autofahren Sie zum Isfjorden und weiter nach Liabygda. In Liabygda, am Anfang der Straße nach Vengedalen, gibt es eine Mautstraße. Fahren Sie etwa sieben Kilometer entlang des Vengedalsvegen, vorbei am See Vengedalsvatnet, bis zum Fuß des Berges Litlefjellet.

Die Wanderung zum Berg Litlefjellet, einem Bergrücken auf etwa 660 bis 790 m Höhe über dem Meeresspiegel, dauert etwa 30 Minuten.

Vom Bergrücken bei Litlefjellet hat man einen fantastischen Blick hinunter auf das Romsdalen-Tal und alle Berge, die Sie umgeben; Trollveggen, Romsdalshorn, Vengetind und Blånebba sind einige davon.

Von dort aus können Sie direkt auf den Fluss Rauma blicken, der sich weit unten im Romsdalen und bis hinunter nach Åndalsnes am Romsdalsfjord schlängelt.

Wanderung zur Kavliheian-Bergweide in Isfjorden

Kavliheian-Bergweide im Isfjorden.
Kavliheian-Bergweide im Isfjorden.

Die Wanderung nach Kavliheian im Isfjorden ist eine kurze und einfache Wanderung und eignet sich hervorragend für Familien mit kleinen Kindern. Der Fjordblick auf den Romsdalsfjord ist im Preis inbegriffen.

Fahren Sie vom Zentrum des Isfjords 2,5 Kilometer ostwärts nach Øvre Kavli. Von Øvre Kavli, an der Kreuzung, an der sich die Romsdal Lodge befindet, sind es etwa drei Kilometer bis zum Parkplatz am Ende der Bergstraße (Mautstraße).

Vom Parkplatz aus hat man eine tolle Aussicht auf Åndalsnes und den Romsdalsfjord. Wenn Sie sich umdrehen, sehen Sie nach Osten auf Berge wie den Berg Juratind, der zu den schönsten und majestätischsten zählt.

Es handelt sich um eine kilometerlange, leichte Wanderung in flachem Gelände zur Bergweide bei Kavliheian. Dies ist auch ein toller Ausgangspunkt für anspruchsvollere Wanderungen in den Isfjorden-Bergen.

Wanderung nach Grøvdalsbakken

Vom oberen Teil des Pfads in Richtung Grøvdalsbakken.
Vom oberen Teil des Pfads in Richtung Grøvdalsbakken.

Der Pfad zum Grøvdalsbakken in Romsdal ist steil und eine anstrengende Wanderung. Aber die Aussicht, wenn man den See Nedre Bakkevatnet sieht, ist großartig.

Fahren Sie vom Zentrum des Isfjorden ostwärts nach Grøvdalen. Von Grøvdalen aus fahren Sie weiter auf der mautpflichtigen Straße und fast bis zum Ende der Straße in Søredalen. Hier beginnt die Wanderung in Richtung Grøvdalsbakken.

Wanderung nach Brevikskaret

Der Wanderweg (rot markiert) nach Brevikskaret aus der Vogelperspektive.
Der Wanderweg (rot markiert) nach Brevikskaret aus der Vogelperspektive.

Die Wanderung nach Brevikskaret verläuft entlang einer alten Traktorenstraße. Es ist eine steile, aber kurze Wanderung. Im oberen Teil der Wanderung wird die Traktorstraße zu einem gut präparierten Wanderweg. Ein toller Fjordblick auf den Romsdalsfjord und Åndalsnes ist inklusive.

Es gibt nur eine kurze Wanderung von Brevikskaret zum See Brevikskarsvatnet (602 m). Die Entfernung vom Start in Brevika in Isfjorden auf 27 Metern Höhe bis zum Brevikskarsvatnet auf 602 Metern Höhe beträgt etwa 2,3 Kilometer.

Einangsetra – Fantastische Aussicht auf Åndalsnes

Einangsetra in Isfjorden, Romsdal
Einangsetra in Isfjorden, Romsdal.

Die Wanderung nach Einangsetra ist kurz und bietet eine fantastische Aussicht auf den Romsdalsfjord, Åndalsnes und Romsdalen-Tal. Autofahren Sie neun Kilometer westlich vom Zentrum von Isfjorden. Biegen Sie bei Vikabukta rechts ab und fahren Sie die mautpflichtige Straße hinauf zum Parkplatz in Skorgedalen.

Die Wanderung nach Einangsetra beginnt am Parkplatz in Skorgedalen. Überqueren Sie die Brücke und folgen Sie der Schotterstraße ostwärts bis zum Ende. Von dort aus ist der Weg nach Einangsetra markiert. Die Wanderung ist einfach und dauert etwa 40 Minuten.

Sie wandern durch den Wald, bis Sie Einangsetra erreichen, und können den Blick auf den Romsdalsfjord, Åndalsnes, das Romsdalen-Tal und die umliegenden Berge wie Romsdalshorn und Trollveggen genießen.

 

Isfjorden in Romsdal – Kartenübersicht