NILS OLSSON REPPEN – EIN PIONIER DER FJORD FOTOGRAFIE

Der Fotograf Nils Olsson Reppen wurde 1856 auf dem Bauernhof Reppen in Sogndal im Westen Norwegens geboren. Seine Bilder aus der Region Sognefjord aus der Zeit um 1900 sind ein Schatz, den es zu teilen gilt.

1882 wanderte Nils Olsson Reppen nach Amerika aus und arbeitete als Fotograf in Browns Valley und Morris in Minnesota. Ende des 19. Jahrhunderts kehrte er nach Norwegen zurück und arbeitete weiterhin als Fotograf in Sogndal, dem Dorf, in dem er geboren wurde. Nils lebte bis 1925.

Visit Sognefjord

Visit Sognefjord ist das offizielle Reiseziele Unternehmen für die Gebiete Sognefjord.

Bilder aus der Sognefjord-Region von Nils Olsson Reppen

Phototographer Nils Olsson Reppen
Nils Olsson Reppen

Nils Olsson Reppen soll zweimal in den USA gelebt haben. Das erste Mal zog er 1882 in die USA. Das zweite Mal 1895. 1898 zog er zurück nach Sogndal und lebte im Tårnhuset in Sogndalsfjøra.

1965 brannte das Tårnhuset bis auf die Grundmauern ab und die meisten seiner Glasplattennegative gingen verloren. Von Reppen sind noch 424 Negative übrig, die im Fylkesarkivet in Vestland gelagert werden. Vik Lokalhistoriske Arkiv hat auch einige Fotografien von Nils Olsson Reppen.

Die unten präsentierten Bilder stammen hauptsächlich von der Natur, den Bauernhöfen, den Bergbauernhöfen, den Fjorden und den Dörfern im Sognefjordgebiet um das Jahr 1900.

Klicken Sie auf das „i“ auf den Bildern, um weitere Informationen zu erhalten. Alle Bilder wurden von Fylkesarkivet in Vestlands Album über Nils Olsson Reppen bei Flickr heruntergeladen. Vielen Dank an Fylkesarkivet für die Digitalisierung, Archivierung und Weitergabe der Bilder.

Referenz/Autor/Foto: Nils O. Reppen / Fylkesarkivet in Vestland
Copyright: Creative Commons

Selbstporträts – Archiv des Fotografen Nils Olsson Reppen

Die Sognefjord-Region – Archiv des Fotografen Nils Olsson Reppen

Referenz/Autor/Foto: Nils O. Reppen / Fylkesarkivet in Vestland.

Sognefjord – Was es zu sehen und zu tun gibt

Sognefjord.
Sognefjord.

Der Sognefjord, der König der Fjorde, ist das längste Fjordabenteuer in Norwegen. Der Sognefjord ist 204 Kilometer lang und an seiner tiefsten Stelle 1308 Meter tief.

Nehmen Sie an einer geführten Gletscherwanderung auf dem Nigardsbreen-Gletscher teil. Machen Sie eine Wanderung zum Berg Molden in Luster und genießen Sie einen fantastischen Blick hinunter auf den Lustrafjord. Sehen Sie die wunderschönen Stabkirchen rund um den Sognefjord. Die Stabkirche von Urnes ist eine davon. Sie liegt in Ornes am Lustrafjord und ist Teil unseres gemeinsamen Welterbes.

Nehmen Sie an einer Fjordsafari oder einer Fjordkreuzfahrt auf dem Aurlandsfjord und Nærøyfjord teil. Erleben Sie die Aussicht vom Aussichtspunkt Stegastein über den Aurlandsfjord. Die Flåmbahn gehört zu den zehn schönsten Eisenbahnstrecken der Welt. Dies ist die Zugfahrt vom Berg zum Fjord, und viele Menschen nehmen den Zug in beide Richtungen.

In der Mitte des Sognefjords, wo der Fjord am breitesten ist und die Berge sich zu erheben beginnen, liegt Balestrand, ein idyllisches Dorf unten am Fjord. Das Fjorddorf Fjærland liegt tief im Fjærlandsfjord. Es ist dort so schön, dass es fast unwirklich wirkt. Fjærland wird wegen der vielen Buchverkäufe in dem kleinen Dorf auch die Norwegische Bücherstadt genannt.

Die Stabkirche Borgund wurde um das Jahr 1181 n. Chr. erbaut. und ist die meistbesuchte Stabkirche Norwegens. Ganz in der Nähe verläuft die alte Vindhellavegen-Straße, die zwischen Borgund und Husum im Lærdalsdalen-Tal in Lærdal verläuft. Die alte Vindhellavegen-Straße ist Teil der alten Königsstraße zwischen Ost und West in Norwegen.

Der Fjærlandsfjord, der Aurlandsfjord und der Nærøyfjord, der Årdalsfjord und der Lustrafjord sind allesamt Seitenfjorde des Sognefjords. Diese Seitenfjorde sind vielleicht sogar noch berühmter als der Sognefjord selbst, der mitten in Westnorwegen liegt. Der Sognefjord ist so lang, dass er Norwegen fast in zwei Teile teilt.

Referenz

Nils O. Reppen / Fylkesarkivet in VestlandCopyright: Creative Commons

 

HOTELS - LINKS - FAQ

Hier finden Sie eine Übersicht empfohlener HOTELS sowie SPA- & BADEHOTELS
und ANDERER UNTERKUNFTSORTE in Westnorwegen. Die Kombination aus wunderschöner Natur, Aktivitäten, die Sie zu allen vier Jahreszeiten unternehmen können, und einem Aufenthalt in einer tollen Unterkunft ist einzigartig. Ein Aufenthalt an einem dieser Orte tut Körper und Geist gut.

In Westnorwegen gibt es zehn Restaurants, die Michelin-Sterne und Michelin-Auszeichnungen erhalten haben. Acht der Michelin-Restaurants befinden sich in Stavanger und zwei in Bergen. Hier finden Sie FJORDS MICHELIN, wo Sie auch eine Liste empfohlener Hotels in Westnorwegen finden, die von Michelin empfohlen wurden.

NÜTZLICHE LINKS ist eine Liste von Websites mit tollen Informationen über Norwegen und die Fjorde. FAQ ist eine Übersicht über Artikel, die die häufigsten Fragen beantworten, die Sie bei der Planung einer Reise zu den Fjorden in Westnorwegen haben.

Nils Olsson Reppen lebte in Norwegen und USA – Kartenübersicht